Heilpädagogische Praxis Peter Braukhoff - Logo

Praxis für Heilpädagogik in Lünen

Therapiemaßnahmen für Kinder & Jugendliche
mit Konzentrations- & Motivationschwäche

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wie kann ein Heilpädagoge Kindern und Jugendlichen helfen?

Hilfestellung u. a. bei AD(H)S und Entwicklungsverzögerung, Förderung

Kinder und Jugendliche, die in ihrer Entwicklung verzögert sind oder sich nicht richtig auf andere Menschen einstellen können, brauchen besondere Unterstützung. Die heilpädagogische Behandlung ist eine begleitende, beratende, helfende, übende, fördernde und heilende Tätigkeit.

Der Heilpädagoge fördert verdeckte oder beeinträchtigte Fähigkeiten bei: verhaltensgestörten, verhaltensauffälligen oder behinderten Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen. Schon bei den ersten Auffälligkeiten im Kindergarten, später in der Schule, in der Berufsausbildung sowie im Studium und / oder bei akuten Schwierigkeiten in der Familie, in der Partnerschaft, im Beruf und in Gemeinschaften kann ein Heilpädagoge helfen und unterstützen. Selbstverständlich ist das, was ein Kind bzw. ein Heranwachsender mitbringt und kann, genauso wichtig!


Wir arbeiten mit Kindern und Jugendlichen:

  • mit Konzentrationsstörungen
  • mit Verhaltensauffälligkeiten
  • mit Lernbehinderung
  • mit geistiger Behinderung
  • mit Körperbehinderung
  • mit Anfallsleiden
  • mit Anpassungsstörungen
  • mit Aggressionen
  • mit Wahrnehmungsstörungen
  • mit Teilleistungsstörungen

sowie Erwachsenen aus teilstationärer oder stationärer Behandlung in Heimen, Kliniken, Tagesstätten etc.


Unser Fokus liegt auf der gezielten Förderung der kognitiven, motorischen und emotionalen Fähigkeiten

Ein wichtiger Teil unserer Tätigkeit ist auch die Zusammenarbeit mit Fachspezialisten, wie:

  • Ärzten
  • Lehrern
  • Psychologen
  • Moto- und Logopäden
  • Krankengymnasten
  • Erziehern
  • Sozialarbeitern / -pädagogen

sowie Institutionen:

  • Kindergärten, Tagesstätten und Schulen
  • Erziehungsberatungsstellen und schulpsychologischen Diensten
  • kinder- und jugendpsychiatrischen Abteilungen
  • Sozialpädiatrien
  • Jugend- und Sozialämtern
  • Kreis Unna – Kreisverwaltungen

und selbstverständlich mit den Eltern. Wenn Sie sich für eine heilpädagogische Beratung interessieren, dann rufen Sie unsere Praxis an oder schildern Sie uns Ihr Anliegen kurz in einer Mail.

Können die Kosten für die Heilpädagogik übernommen werden?

Die Übernahme der Kosten ist teils oder auch ganz durch die Jugendämter oder den Kreis Unna möglich. Dies ist jedoch individuell abzuklären und basiert auf gesetzlichen Grundlagen. Gerne beraten wir Sie auch hierbei über die öffentlichen Fördermöglichkeiten.